Steuerberater-suchen.com verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Ok Datenschutz
Sie befinden sich hier:

Aktuelle Steuerberater-News

Hier finden Sie aktuelle News zu den Themen Steuern und Steuerberatung der Mitglieds-Steuerberater und Steuerkanzleien. Suchen Sie Neuigkeiten eines bestimmten Steuerberaters, so nutzen Sie einfach die Suchfunktion.

18
Aug

Mandanten-Informationen für Einkommensteuer und persönliche...

18. August 2015 / Brühl / GTK GINSTER • THEIS • KLEIN & PARTNER mbB...

Entlastungen für Arbeitnehmer und Familien können in KraftDer Bundesrat hat am 10. Juli 2015 dem Gesetz zugestimmt, mit dem der steuerliche Grundfreibetrag angehoben und der Steuertarif nach rechts verschoben wird. Damit wird die in den Jahren 2014 und 2015 entstandene kalte Progression vollständig abgebaut. Zugleich werden mit dem Gesetz der Kinderfreibetrag, das Kindergeld, der Entlastungsbetrag für Alleinerziehende und der Kinderzuschlag für Geringverdiener...

30
Jul

Mandanten-Informationen für Unternehmer

30. Juli 2015 / Brühl / GTK GINSTER • THEIS • KLEIN & PARTNER mbB...

Umsetzung der neuen EU-ErbrechtsverordnungAm 17. August tritt die neue EU-Erbrechtsverordnung in Kraft. Danach müssen sich viele Deutsche, die ihren Wohnsitz im europäischen Ausland haben, oder dort ihren Ruhestand verbringen, über ihr Erbe oder ihr bestehendes Testament Gedanken machen. Denn es gelten ab dann die jeweiligen Erbrechtsregelungen vor Ort, nicht die deutschen. Das könnte so manches bereits vorgenommene Testament in Frage stellen. Allein über 220 000...

01
Jul

Mandanten-Informationen für Unternehmer

1. Juli 2015 / Brühl / GTK GINSTER • THEIS • KLEIN & PARTNER mbB...

Leistungsbonus wird in die Berechnung des Mindestlohns einbezogenVor dem Arbeitsgericht Düsseldorf (5 Ca 1675/15) ging es kürzlich um die Frage, auf welche Gehaltsbestandteile der gesetzliche Mindestlohn nach dem Mindestlohngesetz (MiLoG) anwendbar ist.Geklagt hatte eine Mitarbeiterin, die bei ihrem beklagten Unternehmen zunächst mit einer Grundvergütung von 8,10 EUR pro Stunde beschäftigt war. Daneben zahlte die Arbeitgeberin einen "freiwilligen Brutto/Leistungsbonus...

22
Jun

Mandanten-Informationen für Bauherren und Vermieter

22. Juni 2015 / Brühl / GTK GINSTER • THEIS • KLEIN & PARTNER mbB...

Vermietung der Wohnung durch den Mieter über "airbnb" an Touristen rechtfertigt die fristlose Kündigung Das Landgericht Berlin hatte im Rahmen einer Kostenentscheidung über die Erfolgsaussichten einer Räumungsklage aufgrund fristloser Kündigung zu entscheiden. Nach Auffassung des Gerichts könne der Vermieter den Vertrag über ein Wohnraummietverhältnis mit sofortiger Wirkung beenden, wenn ein Mieter seine Wohnung über das Internetportal „airbnb“ an...

10
Jun

Mandanten-Informationen für Sparer und Kapitalanleger

10. Juni 2015 / Brühl / GTK GINSTER • THEIS • KLEIN & PARTNER mbB...

Zahlungsdienstleister Paypal lenkt nach Klage zu Nutzungsbedingungen einDer Online-Bezahldienst Paypal hat sich gegenüber dem Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) zur Unterlassung zahlreicher Formulierungen in seinen Nutzungsbedingungen verpflichtet. Zuvor hatte der vzbv das Unternehmen vor dem Landgericht Berlin verklagt (Az. 15 O130/13). Strittig waren vor allem Klauseln, mit denen sich das Unternehmen vorbehielt, Zahlungen bis zum Abschluss einer Risikoprüfung zu...

26
Mai

Mandanten-Informationen für Bauherren und Vermieter

26. Mai 2015 / Brühl / GTK GINSTER • THEIS • KLEIN & PARTNER mbB...

Änderung der Rechtsprechung zu Formularklauseln beiSchönheitsreparaturen Der Bundesgerichtshof hat sich aktuell in drei Entscheidungen mit der Wirksamkeit formularmäßiger Renovierungs- und Abgeltungsklauseln beschäftigt. Durch Renovierungsklauseln (auch Vornahme- oder Abwälzungsklauseln genannt) wird die als Teil der Instandhaltungspflicht nach § 535 BGB grundsätzlich dem Vermieter obliegende Pflicht zu Schönheitsreparaturen auf den Mieter...

07
Mai

Mandanten-Informationen für Unternehmer - in Besprechungen...

7. Mai 2015 / Brühl / GTK GINSTER • THEIS • KLEIN & PARTNER mbB...

In Besprechungen ausgeschenkter Wein als BewirtungsaufwendungenDie Aufwendungen für den Erwerb von Wein zum Ausschank anlässlich von Besprechungen mit Kunden und Fachkollegen sind Bewirtungsaufwendungen. Diese Aufwendungen sind aber nur dann absetzbar, wenn die entsprechenden Formvorschriften gewahrt sind.Sachverhalt: Im vorliegenden Streitfall vor dem Finanzgericht Münster ging es um die Frage, ob ein Unternehmer im Rahmen von Besprechungen mit Kunden und...

28
Apr

Mandanten-Informationen - Jetzt Neu - Steuererklärvideos

28. April 2015 / Brühl / GTK GINSTER • THEIS • KLEIN & PARTNER mbB...

Auf unserer Homepage haben wir einen weiteren Service unter https://www.gtk-steuern.de/de/service/steuer-videos/ für Sie eingerichtet. Hier erhalten Sie anhand von Steuererklärvideos brisante steuerliche News. Besonders möchten wir alle Unternehmer auf die Videos zu den Themen „Elektronische Buchführung“ sowie „Mindestlohn“ aufmerksam machen. Zurzeit sind folgende Videos verfügbar:Für alle Steuerzahler:Außergewöhnliche Belastungen: An diesen Kosten beteiligt...

31
Mär

Mandanten-Information für Unternehmer Dokumentationspflichen...

31. März 2015 / Brühl / GTK GINSTER • THEIS • KLEIN & PARTNER mbB...

Dokumentationspflichten zum MindestlohnNach § 17 Mindestlohngesetz (MiLoG) ist der Arbeitgeber verpflichtet, Beginn, Ende und Dauer der täglichen Arbeitszeit für folgende Arbeitnehmer aufzuzeichnen:1. Geringfügig Beschäftigte (Minijobber bis 450 EUR sowie kurzfristig Beschäftigte) mit Ausnahme der geringfügig Beschäftigten in Privathaushalten2. Arbeitnehmer in den in § 2a des Schwarzarbeitsbekämpfungsgesetzes genannten Wirtschaftsbereichen oder Wirtschaftszweigen...

30
Mär

Mandanten-Information für Sparer und Anleger

30. März 2015 / Brühl / GTK GINSTER • THEIS • KLEIN & PARTNER mbB...

Sparkonto mit NegativzinsenFür Anlageprodukte wie Festgeldkonten und Sparbücher gibt es aktuell kaum noch Zinsen. Erste Banken erheben sogar bereits negative Einlagezinsen auf hohe Guthaben. Aus Sicht des Verbraucherzentrale Bundesverbands (vzbv) sind Negativzinsen für Verbraucher rechtlich unzulässig. Zwar können bei Neuverträgen negative Zinsen explizit vereinbart werden, Begriffe wie der des Sparkontos wären dann aber irreführend. Seit September 2014 liegt der...

Mehr Ergebnisse anzeigen